Kapitel 13. CD brennen

Inhaltsverzeichnis
Hardware
Kernel
Software

Wenn Sie einen CD-Brenner besitzen, so können Sie diesen natürlich auch unter Debian GNU/Linux benutzen. Bevor wir auf die einzelnen Programme eingehen, sind jedoch einige Vorarbeiten zu erledigen.

Hardware

CD-Brenner sind mit SCSI- oder IDE-Schnittstellen im Handel erhältlich. Wenn Sie den Kauf eines CD-Brenners noch vor sich haben, sollten Sie sich, wenn möglich, für ein SCSI-Modell entscheiden. Diese sind in der Anschaffung nur unwesentlich teurer. Der Vorgang des Brennens einer CD erfordert aus technischen Gründen einen kontinuierlichen Datenstrom. Ein CD-Brenner verfügt über etwas Zwischenspeicher (Cache), um eventuelle Engpässe überbrücken zu können. Trotzdem kann es zu Abbrüchen kommen, falls Ihr System nicht in der Lage ist, die benötigten Daten schnell genug zu liefern. SCSI-Systeme sind hier im Vorteil.

Auch sollten Sie vor dem Kauf des Gerätes einen Blick in die Liste der von cdrecord (mit diesem Programm werden die Daten auf die CD geschrieben) unterstützten Geräte werfen. Für die Version 1.8 von cdrecord lautet die URL: http://www.fokus.gmd.de/research/cc/glone/employees/joerg.schilling/private/cdwriters-1.8.html

Wenn Sie das Gerät bereits angeschlossen haben, können Sie mit dem Kommando dmesg | more überprüfen, ob die Geräte gefunden wurden. Suchen Sie nach Zeilen, die mit scsi: beginnen. Auf einem System mit IDE-Geräten, die über eine SCSI-Emulation betrieben werden, werden Sie in etwa folgendes finden:

scsi0 : SCSI host adapter emulation for IDE ATAPI devices
scsi : 1 host.
 Vendor: GoldStar  Model: CD-ROM CRD-8241B  Rev: 2.03
 Type:   CD-ROM                             ANSI SCSI revision: 02
Detected scsi CD-ROM sr0 at scsi0, channel 0, id 0, lun 0
scsi : detected 1 SCSI generics 1 SCSI cdroms total.
*sr0: scsi3-mmc drive: 1x/24x cd/rw xa/form2 cdda tray
Für ein reines SCSI-System bekommen Sie folgendes angezeigt:

scsi0 : Tekram DC390/AM53C974 V2.0d 1998/12/25
scsi : 1 host.
DC390: Target 4: Sync transfer 10.0 MHz, Offset 15
  Vendor: TEAC      Model: CD-R58S           Rev: 1.0G
  Type:   CD-ROM                             ANSI SCSI revision: 02
Detected scsi CD-ROM sr0 at scsi0, channel 0, id 4, lun 0
sr0: scsi3-mmc drive: 24x/24x writer cd/rw xa/form2 cdda tray
Die genauen Bezeichnungen der Geräte sowie die Adressen sind natürlich von der Konfiguration Ihres Rechners abhängig. Wenn Ihre Geräte nicht erkannt werden, müssen Sie die benötigten Module laden beziehungsweise einen neuen Kernel übersetzen.