13.16. Kugel-Designer

13.16.1. Wirkungsweise

Abbildung 16.316. The same image, before and after the application of „Kugel-Designer“ filter.

The same image, before and after the application of Kugel-Designer filter.

Originalbild

The same image, before and after the application of Kugel-Designer filter.

Filter „Kugel-Designer“ angewandt


Dieses Filter ist erzeugt dreidimensional erscheinende Kugeln.

13.16.2. Filteraufruf

Dieses Filter lässt sich über das Menü FilterRenderKugel-Designer im Bildfenster aufrufen.

13.16.3. Eigenschaften

Abbildung 16.317. Kugel-Designer“ filter parameters

Kugel-Designer filter parameters

Vorschau

In der Vorschau wird ein Ausschnitt des Bildes so dargestellt, als wäre das Filter mit den aktuellen Einstellungen auf das Bild angewandt worden.

Texturen

Die Liste der auf die Kugel angewendeten Texturen, in der Reihenfolge ihrer Anwendung. Jeder Eintrag enthält Namen und Typ der Textur.

Neu

Erstellt eine neue Textur und fügt sie am Ende der Liste ein. Die neue Textur wird mit Name und Eigenschaften, wie sie unter Textureigenschaften angezeigt werden, initialisiert, Sie können das aber mit Hilfe der Schaltflächen im Anzeigebereich ändern, wenn die neue Textur ausgewählt (d.h. ihr Name hervorgehoben) ist.

Duplizieren

Fügt eine Kopie der ausgewählte Textur am Ende der Liste ein.

Löschen

Entfernt die ausgewählte Textur aus der Liste.

Öffnen; Speichern

Diese Schaltflächen ermöglichen es Ihnen, Ihre aktuellen Einstellungen zu sichern bzw. gespeicherte Einstellungen wieder zu laden.

Textureigenschaften
Typ

Legt die Aktion fest, die auf die Kugel einwirkt.

  • Textur: bedeckt die Kugeloberfläche mit einem bestimmten Muster.

  • Beulen: versieht die Textur mit einem Relief.

  • Licht: definiert eine Lichtquelle, die auf die Kugel scheint.

Textur

Legt das Muster fest, das von dem spezifizierten Aktionstyp verwendet wird. Beim Typ Licht wird das auf die Kugel fallende Licht so verzerrt, als würde es durch diese Textur scheinen. Folgende Eigenschaften stehen zur Verfügung: „Einfarbig“, „Schachbrett“, „Marmor“, „Eidechse“, „Phong“, „Rauschen“, „Holz“, „Spirale“ und „Spots“.

Farben

Legt die zwei für die Textur verwendeten Farben fest. Ein Klick auf die Schaltflächen öffnet den Farbauswahl-Dialog.

Skalierung

Bestimmt die Größe der einzelnen Elemente, die die Textur bilden. Beispielsweise legt dieser Parameter fürs Schachbrett die Größe der schwarzen und weißen Felder fest. Die Werte liegen zwischen 0 und 10.

Turbulenz

Legt den Grad der Verzerrung fest, bevor die Textur auf die Kugel angewendet wird. Der Wertebereich ist ebenfalls 0 bis 10. Ab einem Wert von 1.0 geht die Textur langsam in Rauschen über.

Menge

Dieser Parameter legt die Wirksamkeit der Textur auf das Endergebnis fest. Mögliche Werte liegen zwischen 0 und 1, wobei der Wert 0 bedeutet, dass die Textur keine Auswirkung auf das Resultat hat.

Exp.

Mit der Textur Holz ergibt der Parameter „Exponent“ das Aussehen einer mehr oder weniger geöffneten Jalousie.

Texturtransformationen
Skalierung X/Y/Z

Legt den Grad der Streckung bzw. Stauchung der Textur entlang der drei Richtungen fest. Die Werte liegen zwischen 0 und 10.

Drehen X/Y/Z

Bestimmt die Winkel, um die die Textur um die drei Achsen gedreht wird. Die Werte liegen zwischen 0 und 360.

Position X/Y/Z

Legt die Position der Textur auf der Kugel fest. Beim Typ Licht bestimmt dieser Parameter die Position des auf der Kugel auftreffenden Lichts.

Rücksetzen

Stellt für alle Parameter wieder die Standardwerte ein.