Anhang C. GNU-Lizenz für freie Dokumentation

Version 1.2, November 2002

Inhaltsverzeichnis

1. PRÄAMBEL
2. ANWENDBARKEIT UND DEFINITIONEN
3. UNVERÄNDERTE VERVIELFÄLTIGUNG
4. VERVIELFÄLTIGUNG GROSSER MENGEN
5. MODIFIKATIONEN
6. DOKUMENTE KOMBINIEREN
7. SAMMLUNGEN VON DOKUMENTEN
8. ZUSAMMENSTELLUNG MIT UNABHÄNGIGEN WERKEN
9. ÜBERSETZUNG
10. SCHLUSSBESTIMMUNG
11. ZUKÜNFTIGE ÜBERARBEITUNGEN DIESER LIZENZ
12. ANHANG: Wie Sie diese Lizenz für Ihre Dokumente verwenden können

This is an unofficial translation of the GNU Free Documentation License into German. It was not published by the Free Software Foundation, and does not legally state the distribution terms for software that uses the GNU FDL-only the original English text of the GNU FDL does that. However, we hope that this translation will help German speakers understand the GNU FDL better.

Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der GNU Free Documentation License (FDLv1.2) ins Deutsche. Sie wurde nicht von der Free Software Foundation herausgegeben und legt keine rechtsgültigen Bestimmungen zur Verteilung für Dokumentation fest, welche die GNU FDL verwendet — nur der englische Originaltext der GNU FDL gewährleistet dies. Dennoch hoffen wir, dass diese Übersetzung deutschsprachigen Personen dazu verhilft, die GNU FDL besser zu verstehen.

Copyright (C) 2000,2001,2002 Free Software Foundation, Inc. 59 Temple Place, Suite 330, Boston, MA 02111-1307 USA. Jedem ist es gestattet dieses Lizenzdokument zu kopieren und unveränderte Kopien zu verteilen, aber seine Änderung wird nicht erlaubt.

1. PRÄAMBEL

Der Zweck dieser Lizenz ist es, ein Handbuch, Fachbuch oder ein anderes sachliches sowie nützliches Dokument „frei“ im Sinne von Freiheit anzufertigen: um jedermann die wirkliche Freiheit zuzusichern, es zu kopieren und mit oder ohne Änderungen sowohl kommerziell als auch nicht kommerziell weiter zu verbreiten. Weiterhin sichert diese Lizenz einem Autor oder Verleger die Möglichkeit, Anerkennung für seine Arbeit zu erhalten, ohne für Änderungen durch andere verantwortlich gemacht zu werden.

Diese Lizenz ist eine Art „Copyleft“, was bedeutet, dass abgeleitete Werke des Dokuments ihrerseits im selben Sinne frei sein müssen. Sie ergänzt die GNU General Public License, welche eine Copyleft-Lizenz darstellt, die für freie Software entworfen wurde.

Diese Lizenz wurde für Handbücher für freie Software entworfen, da freie Software freie Dokumentation benötigt: Ein freies Programm sollte von Handbüchern begleitet sein, welche dieselben Freiheiten bieten, wie es die Software tut. Doch diese Lizenz ist nicht auf Software-Handbücher beschränkt; sie kann für jedes textliche Werk verwendet werden, unabhängig vom Thema oder ob es als ein gedrucktes Buch veröffentlicht wird. Wir empfehlen diese Lizenz prinzipiell für Werke, deren Einsatzzweck Anleitung oder Referenz ist.