5.3. Punkt für Punkt

Mit diesem Kommando können Sie einstellen, ob sich die Vergrößerungsstufen auf die physische oder logische Bildgröße beziehen. Bei aktivierter Funktion und einer Zoom-Stufe von 100% entspricht jedem Pixel des Bildes ein Bildschirm-Pixel. Wenn die Funktion ausgestellt ist, wird die Bildschirmauflösung und die des Bildes berücksichtigt. Die Darstellung erfolgt in Druckgröße.

Um diesen, zugegebenermaßen etwas komplexen, Sachverhalt zu erläutern, hilft folgendes Beispiel. Gegeben seien folgende Bildeigenschaften:

Die Anzahl der Bildschirmpunkte, mit denen das Bild bei ausgeschalteter Funktion „Punkt für Punkt“ im Bildfenster angezeigt wird, hängt von der im Dialog Bildschirmeigenschaften eingestellten Bildschirmauflösung ab. Um sinnvoll mit der Funktion arbeiten zu können, müssen Druckauflösung und Bildschirmauflösung den gleichen Wert haben.

Sie sollten die Funktion aktivieren, wenn Sie an Icons und Webgrafiken arbeiten, und deaktivieren, wenn Sie an Bildern für den Druck arbeiten.

5.3.1. Aufruf des Kommandos

  • Der Menüeintrag kann aus dem Bildfenster erreicht werden: AnsichtPunkt für Punkt.