3.2. Farbauftragende Malwerkzeuge (Stift, Pinsel, Sprühpistole)

Abbildung 13.45. Beispiele für Pinselstriche

Beispiele für Pinselstriche

Die drei Striche wurden mit der gleichen weichen Pinselform, aber mit unterschiedlichen Werkzeugen gezeichnet. Von links nach rechts kamen zum Einsatz: Stift, Pinsel, Sprühpistole (Airbrush).


Die Werkzeuge in dieser Gruppe sind die „einfachen“ Malwerkzeuge in GIMP und haben einige gemeinsame Eigenschaften, die in diesem Kapitel erläutert werden. Die Funktionen und Eigenschaften, die alle Malwerkzeuge gemeinsam haben, sind im Kapitel Allgemeine Eigenschaften beschrieben. Die werkzeugspezifischen Merkmale wiederum werden in den Kapiteln erläutert, die den einzelnen Werkzeugen gewidmet sind.

Der Stift ist das „roheste“ Werkzeug in dieser Gruppe. Er erzeugt einfach harte, ungeglättete Striche. Der Pinsel ist in der Mitte. Er ist wahrscheinlich das am häufigsten benutzte Werkzeug der Gruppe. Die Sprühpistole (Airbrush) ist das flexibelste und kontrollierbarste Werkzeug. Allerdings ist es eben durch diese große Anzahl an Möglichkeiten ein bisschen komplizierter in der Benutzung.

Diese Werkzeuge verwenden dieselben Pinsel und haben dieselben Einstellungsmöglichkeiten bei der Farbwahl (Basispalette oder Farbverlauf). Alle können in verschiedenen Modi malen.

3.2.1. Tastenkombinationen (Vorgabe-Einstellungen)

Strg

Mit der Strg-Taste wird die Pipette aktiviert. Wenn Sie die Taste gedrückt halten und klicken, wird die Farbe des angeklickten Pixels zur Verwendung mit dem aktuellen Malwerkzeug aufgenommen. Normalerweise wird auf diese Weise eine neue Vordergrundfarbe gesetzt, im Fall des Radierers dagegen die Hintergrundfarbe (siehe auch Abschnitt 3.1.1, „Tastenkombinationen (Vorgabe-Einstellungen)“).