3.15. Abwedeln / Nachbelichten

Abbildung 13.85. Das Werkzeug „Abwedeln / Nachbelichten“ im Werkzeugfenster

Das Werkzeug Abwedeln / Nachbelichten im Werkzeugfenster

Das Werkzeug zum Abwedeln oder Nachbelichten wird benutzt, um Farben in Bildbereichen nachzubessern. Diese können mit einer beliebigen Pinselform abgedunkelt oder aufgehellt werden.

3.15.1. Werkzeugaufruf

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, das Werkzeug zu aktivieren:

  • über das Menü WerkzeugeMalwerkzeugeAbwedeln/Nachbelichten im Bildfenster,

  • mit einem Mausklick auf das Symbol im Werkzeugfenster sowie

  • über das Tastenkürzel Umschalt+D.

3.15.2. Tastenkombinationen (Vorgabe-Einstellungen)

Strg

Mit der Strg-Taste lässt sich zwischen den Modi „Abwedeln“ und „Nachbelichten“ umschalten. Der jeweilige Modus bleibt erhalten, solange Sie die Taste Strg gedrückt halten.

Umschalt

Die Umschalt Taste schaltet das Werkzeug in den Linienzeichnenmodus. Durch gedrückt halten von Umschalt wird das Werkzeug gezwungen, eine gerade Linie zu zeichnen. Diese Linie entsteht zwischen dem Startpunkt und einem Mausklick an der aktuellen Position des Mauszeigers.

3.15.3. Eigenschaften

Abbildung 13.86. Eigenschaften des Werkzeuges „Abwedeln / Nachbelichten

Eigenschaften des Werkzeuges Abwedeln / Nachbelichten

Normalerweise werden die aktuellen Einstellungen eines Werkzeugs unterhalb des Werkzeugfensters angezeigt, sobald Sie ein Werkzeug aktivieren. Falls das nicht der Fall ist, können Sie sie jederzeit über FensterAndockbare DialogeWerkzeugeinstellungen im Bildfenster aktivieren.

Deckkraft; Pinsel; Pinseldynamik; Verblassen; Zittern hinzufügen; Harte Kanten
[Anmerkung] Anmerkung

Diese Eigenschaften sind bei (fast) allen Malwerkzeugen von GIMP vorhanden und daher in einem separaten Abschnitt Allgemeine Eigenschaften beschrieben.

Typ

Die Eigenschaft „Typ“ gibt den Standardmodus des Werkzeuges an. So erlaubt das Werkzeug, zwischen Abwedeln und Nachbelichten zu wählen. Der jeweils andere Modus lässt sich durch gedrückt halten der Strg-Taste einschalten.

Im Modus Abwedeln werden die Farben der überstrichenen Bereiche aufgehellt. Im Modus Nachbelichten dagegen abgedunkelt.

Umfang

Diese Eigenschaft stellt drei Modi zur Verfügung, die den Wirkungsbereich des Werkzeuges beeinflussen:

  • Schatten beschränkt die Anwendung des Werkzeuges auf dunkle Bildbereiche.

  • Mitten beschränkt die Anwendung des Werkzeuges auf Bildbereiche mittlerer Helligkeit.

  • Glanzlichter beschränkt die Anwendung des Werkzeuges auf helle Bildbereiche.

Belichtung

Die Stärke der Belichtung des ausgewählten Typs lässt sich mit dem Schieberegler einstellen. Standardmäßig ist ein Wert von 50 eingestellt, dieser kann aber zwischen 0 und 100 gewählt werden Je höher der Wert, desto stärker ist die Wirkung des Werkzeuges.