5.9. Entsättigen

Mit diesem Kommando können Sie die aktuelle Ebene entfärben. Dabei werden alle Farbwerte in die entsprechenden Graustufen umgewandelt. Zur Umwandlung des gesamten Bildes in ein Graustufenbild gibt es dabei zwei wesentliche Unterschiede. Zum einen wirkt dieses Kommando nur auf die aktive Ebene, das heißt die Farben in sämtlichen anderen Ebenen bleiben unverändert. Zum anderen besteht die Ebene auch weiterhin aus den drei Kanälen Rot, Grün und Blau. Dies bedeutet, dass Sie die Ebene, oder einzelne Bereiche davon, jederzeit wieder einfärben können.

[Anmerkung] Anmerkung

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses Kommando nur auf Bildern im RGB-Farbmodell ausführen können. Sollte sich das aktuelle Bild in einem anderen Farbmodell befinden, so bewirkt dieses Kommando gar nichts.

5.9.1. Aufruf des Kommandos

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, das Werkzeug zu aktivieren:

  • über die Menüs WerkzeugeFarbenEntsättigen oder FarbenEntsättigen im Bildfenster sowie

  • mit einem Mausklick auf das Symbol im Werkzeugfenster, sofern die Farbwerkzeuge im Werkzeugfenster eingeblendet sind. Dies können Sie im Dialog Werkzeuge einstellen.

5.9.2. Eigenschaften

Abbildung 13.155. Das Dialogfenster des Werkzeuges „Entsättigen

Das Dialogfenster des Werkzeuges Entsättigen

In diesem Modus stehen Ihnen verschiedene Funktion zur Verfügung:

Grauwert bestimmen nach

Helligkeit

Der Grauwert wird berechnet durch

Helligkeit = ½× (max(R,G,B) + min(R,G,B))
Leuchtkraft

Der Grauwert wird berechnet durch

Leuchtkraft = 0.21 × R + 0.71 × G + 0.07 × B
Durchschnitt

Der Grauwert wird berechnet durch

Durchschnittliche Helligkeit = (R + G + B) ÷ 3

Abbildung 13.156. Vergleich der drei Methoden

Vergleich der drei Methoden

Originalbild

Vergleich der drei Methoden

Helligkeit

Vergleich der drei Methoden

Helligkeit

Vergleich der drei Methoden

Helligkeit