4.3. Ausrichten

Abbildung 13.94. Das Werkzeug „Ausrichten“ im Werkzeugfenster

Das Werkzeug Ausrichten im Werkzeugfenster

Mit dieses Werkzeug können Sie Ebenen im Bild ausrichten. Wenn das Werkzeug aktiviert wird, erkennen Sie das am Mauszeiger, der die Form einer Hand annimmt. Durch einen Klick auf eine Ebene wählen Sie die auszurichtende Ebene aus, sie wird dann durch kleine Quadrate in den Ecken gekennzeichnet. Mit den verschiedenen Schaltflächen in den Werkzeugeinstellungen können Sie die Ausrichtung der Ebene auswählen. Außerdem können Sie das Objekt, an dem die Ebene ausgerichtet wird (andere Ebene, Auswahl, Pfad ...), frei wählen. (Dieses Objekt wird im folgenden das Ziel genannt.)

4.3.1. Werkzeugaufruf

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Ausrichten zu aktivieren:

  • über das Menü WerkzeugeTransformationswerkzeugeAusrichten im Bildfenster,

  • mit einem Mausklick auf das Symbol im Werkzeugfenster sowie

  • über das Tastenkürzel Q.

4.3.2. Tastenkombinationen (Vorgabe-Einstellungen)

Umschalt

Bei gedrückter Umschalt-Taste können Sie mehr als eine Ebene auswählen.

[Tipp] Tipp

Sie können mehrere Ebenen auch einfach mit der üblichen „Gummiband“-Funktion auswählen: Klicken Sie außerhalb der anvisierten Ebenen ins Bild und ziehen Sie die Maus so, dass sich alle betreffenden Ebenen innerhalb des entstehenden rechteckigen Bereichs befinden. Wenn Sie jetzt die Maustaste loslassen, werden alle eingeschlossenen Ebenen ausgewählt.

Beachten Sie, dass es hier kein „erstes Objekt“ als Ziel gibt, an dem die ausgewählten Ebenen ausgerichtet werden können.

4.3.3. Werkzeugeigenschaften

Abbildung 13.95. Eigenschaften des Werkzeuges „Ausrichten

Eigenschaften des Werkzeuges Ausrichten

Normalerweise werden die aktuellen Einstellungen eines Werkzeugs unterhalb des Werkzeugfensters angezeigt, sobald Sie ein Werkzeug aktivieren. Falls das nicht der Fall ist, können Sie sie jederzeit über FensterAndockbare DialogeWerkzeugeinstellungen im Bildfenster aktivieren.

Ausrichten
Relativ zu:

Das ist das Ziel der Ausrichtung, also das Objekt, an dem die Ebene ausgerichtet wird.

  • Erstes Objekt: die erste von mehreren bei gedrückter Umschalt-Taste ausgewählten Ebenen. Wenn Sie mit Hilfe der Gummiband-Funktion mehrere Ebenen auswählen, gibt es allerdings kein „erstes Objekt“.

  • Bild: das Bild selbst ist das Ziel der Ausrichtung.

  • Auswahl: das kleinstmögliche Rechteck, das die vollständige aktive Auswahl umfasst.

  • Aktiver Kanal:

  • Aktiver Kanal:

  • Aktiver Pfad:

Diese Schalter sind aktiviert, wenn eine Ebene ausgewählt wurde. Mit einem Klick auf die entsprechenden Schaltfläche richten Sie die ausgewählte Ebene(n) an der linken Kante, am Zentrum, an der rechten Kante, an der oberen Kante, an der Mitte bzw. an der unteren Kante des Ziels aus.

Verteilen

Diese Schalter haben anscheinend dieselbe Funktion wie unter „Ausrichten“, nur dass man hier noch einen zusätzlichen Versatz angeben kann. Mit einem Klick auf die entsprechenden Schaltfläche richten Sie die ausgewählte Ebene(n) an der linken Kante, am Zentrum, an der rechten Kante, an der oberen Kante, an der Mitte bzw. an der unteren Kante des Ziels aus, und anschließend wird die Ebene noch um den angegebenen Versatz in die gleiche Richtung verschoben.

Versatz

Hiermit können Sie zusätzlich zur Ausrichtung eine weitere Veschiebung (in Pixeln) erreichen. Der einzugebende Betrag kann auch negativ sein.

4.3.4. Beispiel für das Kommando „Ausrichten

Abbildung 13.96. Ausgangsbild

Ausgangsbild

Dieses Bild hat drei Ebenen unterschiedlicher Größe sowie eine rechteckige Auswahl. Die gelbe Ebene ist die aktive.


Abbildung 13.97. Rote Ebene ausgewählt

Rote Ebene ausgewählt

Nach einem Klick auf die rote Ebene ist diese ausgewählt, zu erkennen an den kleinen Quadraten in den Ecken.


Abbildung 13.98. Rote Ebene ausgerichtet

Rote Ebene ausgerichtet

Als Ziel wurde „Auswahl“ gewählt, dann ein Klick auf Rote Ebene ausgerichtet (unter Ausrichten). Die rote Ebene wird an der rechten Seite der Auswahl ausgerichtet.


Abbildung 13.99. Verteilen mit Versatz

Verteilen mit Versatz

Mit einem Versatz von -5 wird die „aktive Ebene“ als Ziel gewählt und unter VerteilenVerteilen mit Versatz angeklickt. Die Ebene wird 5 Pixel links von der rechten Seite der aktiven gelben Ebene ausgerichtet.


Abbildung 13.100. Ausrichten mit Gummiband

Ausrichten mit Gummiband

Nach einem Mausklick links oberhalb der roten Ebene wird die Maus nach rechts unten gezogen, so dass beide Ebenen eingeschlossen sind.

Ausrichten mit Gummiband

Ziel der Ausrichtung ist wieder die aktive Auswahl. Ein Klick auf Ausrichten mit Gummiband, und beide Ebenen werden an der linken Seite des Auswahl ausgerichtet.