5. MODIFIKATIONEN

Unter den obigen Bedingungen unter Ziffer 3 und 4 können Sie modifizierte Versionen kopieren und verbreiten, vorausgesetzt, dass Sie die modifizierte Version unter exakt dieser Lizenz herausgeben, wobei die modifizierte Version die Rolle des Dokumentes einnimmt, und dadurch die weitere Modifikation und Verbreitung an jeden lizensieren, der eine Kopie davon besitzt. Zusätzlich müssen Sie die folgenden Dinge in der modifizierten Version beachten:

  1. Benutzen Sie auf der Titelseite (und auf Umschlägen, sofern vorhanden) einen Titel, der sich von dem Titel des Dokumentes und von früheren Versionen unterscheidet. (Die früheren Versionen sollten, wenn es welche gibt, in dem Abschnitt „Historie“ aufgelistet werden.) Sie können denselben Titel wie den einer Vorgängerversion verwenden, wenn der ursprüngliche Herausgeber damit einverstanden ist.
  2. Geben Sie auf der Titelseite eine oder mehrere Personen oder Einheiten, die als Autoren auftreten können, als für die Modifikationen verantwortliche Autoren der modifizierten Version an, zusammen mit mindestens fünf der ursprünglichen Autoren der Ursprungsversion (alle vorherige Autoren, wenn es weniger als fünf sind), es sei denn, diese befreien Sie von dieser Notwendigkeit.
  3. Geben Sie auf der Titelseit den Namen des Herausgebers der modifizierten Version als Herausgeber an.
  4. Erhalten Sie alle Urheberrechtshinweise des Dokumentes.
  5. Fügen Sie einen entsprechenden Urheberrechtshinweis für Ihre Modifikationen direkt hinter die anderen Urheberrechtshinweisen ein.
  6. Schließen Sie direkt hinter den Urheberrechtshinweisen einen Lizenzhinweis ein, der die öffentliche Erlaubnis erteilt, die modifizierte Version unter den Bedingungen dieser Lizenz zu benutzen, wie es im Anhang weiter unten beschrieben ist.
  7. Erhalten Sie in diesem Lizenzhinweis die komplette Liste der unveränderlichen Abschnitte und obligatorischen Umschlagtexte, die in dem Lizenzvermerk des Dokumentes aufgeführt sind.
  8. Schließen Sie eine unveränderte Kopie dieser Lizenz mit ein.
  9. Erhalten Sie den Abschnitt „Historie“. Erhalten Sie seinen Titel und fügen Sie einen Punkt hinzu, der mindestens den Titel, das Jahr, die neuen Autoren und Herausgeber, wie sie auf der Titelseite aufgeführt sind, enthält. Sollte es keinen Abschnitt „Historie“ geben, dann erstellen Sie einen, der Titel, Jahr, Autor und Herausgeber des Dokumentes, wie auf der Titelseite angegeben, enthält, und fügen Sie einen Punkt hinzu, der die modifizierte Version wie oben dargestellt beschreibt.
  10. Erhalten Sie gegebenenfalls die Netzwerkadresse, die angegeben wurde, um Zugang zu einer transparenten Kopie zu gewähren, sowie entsprechend angegebene Adressen früherer Versionen, auf denen das Dokument aufbaute. Diese Angaben können in den Abschnitt „Historie“ verschoben werden. Sie können die Netzwerkadresse weglassen, wenn sie sich auf ein Werk bezieht, das mindestens 4 Jahre vor dem Dokument selbst veröffentlicht wurde, oder wenn der ursprüngliche Herausgeber der Version, auf die sich die Adresse bezieht, seine Erlaubnis erteilt.
  11. Erhalten Sie für alle Abschnitt, die als „Danksagungen“ oder „Widmungen“ überschrieben sind, den Titel sowie die Substanz und den Ton aller vom Geber gemachten Danksagungen und/oder Widmungen in diesem Abschnitt.
  12. Erhalten Sie alle unveränderlichen Abschnitte unverändert in Titel und Text. Abschnittsnummern oder dergleichen gelten hierbei nicht als Teil des Titels.
  13. Löschen Sie alle Abschnitte, die als „Zusätze“ (Endorsements) überschrieben sind. Ein solchen Abschnitt sollte nicht in der modifizierten Version enthalten sein.
  14. Benennen Sie keinen Abschnitt in „Zusatz“ um oder in einen Namen, der in Konflikt mit einem unveränderlichen Abschnitt steht.
  15. Erhalten Sie alle Garantieausschlüsse.

Wenn die modifizierte Version neue Vorspannabschnitte oder Anhänge enthält, die untergeordnete Abschnitte sein können und die kein vom Dokument kopiertes Material enthalten, können Sie, nach Ihrem Belieben, einige oder alle diese Abschnitte als unveränderliche Abschnitte in die Lizenzanmerkung der modifizierten Version aufnehmen. Diese Titel müssen sich von allen anderen Titeln unterscheiden.

Sie können einen Abschnitt „Zusätze“ anfügen, sofern dieser nichts als Zusätze verschiedener Stellen zu der modifizierten Version enthält, beispielsweise Rezensionen oder eine Mitteilung, dass der Text von einer Organisation als maßgebliche Definition eines Standards geprüft wurde.

Sie können eine Textpassage mit bis zu fünf Wörtern als vorderen Umschlagtext und eine mit bis zu 25 Wörtern als hinteren Umschlagtext an das Ende der Liste mit den Umschlagtexten der modifizierten Version hinzufügen. Nur je eine Textpassage für den vorderen Umschlagtext und den hinteren Umschlagtext können von jeder Einheit hinzugefügt (oder durch entsprechende Anordnung erstellt) werden. Wenn das Dokument bereits einen Umschlagtext für denselben Umschlag enthält, der von Ihnen oder der juristischen Person, in deren Namen Sie tätig sind, bereits früher eingefügt wurde, dürfen Sie keinen neuen hinzufügen. Sie können aber den alten ersetzen, wenn Sie die ausdrückliche Genehmigung des Herausgebers haben, der den früheren Text eingefügt hat.

Der/die Autor(en) und Herausgeber des Dokumentes geben durch diese Lizenz weder implizit noch explizit die Erlaubnis, ihren Namen für Werbung in den Zusätzen der modifizierten Version zu benutzen.